Sonntag, 14. April 2013

Brownies {extra fudgy}

Hallo ihr Lieben 
It's Brownie-Time! ;)
Hab heute das erste (und ganz sicher nicht letzte Mal) Brownies gebacken. Ich bin total hin und weg, vor Allem von der Zubereitung. Hmmm klingt jetzt wahrscheinlich ein bisschen komisch, aber wenn ihr schon Mal welche gemacht habt, wisst ihr vielleicht was ich meine. Allein schon wenn ich die 2 Tafeln Schokolade mit der Butter schmelze! Ich würd darin am liebsten baden :D
Naja aber die fertigen Brownies sind natürlich auch lecker geworden ;)


 Also fürs Rezept braucht ihr:
 - 300g Zartbitterschoki
 - 100g Haselnusskerne
 - 300g Zucker
 - 4 große, verquirlte Eier
 - 175g Butter
 - 200g Mehl
 - 25g Kakaopulver (+ was zum Bestäuben)



1) Heizt den Ofen auf 200°C vor und gebt die Haselnusskerne für 5 min, auf einem Blech, hinein. Dann nehmt ihr sie raus, gebt sie auf ein Geschirrtuch und reibt sie aneinander, damit die Schale abgeht (oder ihr seit so schlau und kauft euch gleich geschälte haselnüsse :D)

2) Die Butter über einem Wasserbad schmelzen und die Schoki dazu geben und verrühren. Dann vom Wasserbad nehmen und den Zucker unterrühren. Wenn die Masse ein wenig abgekühlt ist, dann die Eier dazu geben und nochmal gut durchrühren.

3) Das Mehl mit dem Kakaopulver in die Schoko-Masse sieben und gut vermischen (aber nicht zu fest rühren, sondern eher "unterziehen")

4) Die Haselnüsse dazu und dann den Teig in eine eckige, mit Backpapier ausgelegte Form geben (am besten lasst ihr das Backpapier über den Rand gehen, damit ihr so die fertigen Brownies leichter aus der Form lösen könnt).

5) Die Brownies ca. 15 min backen, bis sie oben durch sind, aber leicht nachgeben, wenn man draufdrückt (bei der Stäbchenprobe sollte noch ein bisschen Teig kleben bleiben Fudgy )

6) Die Brownies auskühlen lassen und aus der Form lösen (ich hab sie dann noch15 min in den Kühlschrank gestellt) und mit Kakao bestäuben - Fertig 

Also ich bin heute bestens gelaunt! Ich hab genug Brownies für mindestens zwei Tage und der FRÜHLING ist da! Ja tatsächlich, es gibt noch sowas wie den Frühling, hab ich fast auch nicht mehr geglaubt ;)



Kommentare:

  1. Wow, wirklich einen wunderschönen Blog hast du da mit klasse Fotos! :) Und mindestens ein Like mehr!
    Ganz liebe Grüße,
    ♥ Dami

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich wirklich! :)
      Liebste Grüße,
      Mary ♥

      Löschen
  2. Hi, wunderschöner Blog und tolle Fotos!
    Gefällt mir!
    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Freut mich, dass dir mein Blog gefällt :)
      Liebe Grüße,
      Mary

      Löschen
  3. Sieht toll aus! Ich mag Brownies richtig gern.
    Dein Design und die Fotos gefallen mir auch gut, gut, dass Sophie dich vorgestellt hat, sonst hätte ich dich nie gefunden... :o ;)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja ich bin auch total froh darüber, dass mich Sophie in ihrem Post vorgestellt hat! ;)

      Liebe Grüße,
      Mary

      Löschen
  4. Das sieht aber super lecker aus! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen, damit wir auf ihn verweisen können?

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass
    Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen